Wo andere aufhören ... Fangen wir an!

Nach dem Studieren des Marktes für augenoptische Erzeugnisse in den Jahren 1990 und 1991 erkannte der Diplom Ingenieur Bernd Michalek den Bedarf in den höheren Dioptriebereichen und den besonderen Schleifarten bei Brillenlinsen.

Aus dieser Erkenntnis wurde die Firma SOLIRA – Sonderlinsen GmbH Rathenow
gegründet und am 16.01.1992 ins Handelsregister HRB 2467 Potsdam eingetragen.

Seit dem 01.07.2020 werden die Geschicke der Firma Solira durch die neue Geschäftsführung, vertreten durch Herrn André Schwolow, geleitet.
Er ist seit 30 Jahren fest mit der optischen Industrie von Rathenow verwachsen und führt in 2. Generation die Firma Obrira – Low Vision Rathenow.
Mit dem auf die Herstellung von Spezialsehhilfen für hochgradig sehschwache Menschen spezialisierten Unternehmen, ist er bestens mit dem Markt rund um Sondersehhilfen vertraut.

Der Begriff der Sonderlinse ist in der Augenoptikbranche nicht fest definiert.
In der Regel werden Brillenlinsen als Sonderlinsen bezeichnet, die bei Rezeptsortimenten +/-10 Dioptrien über bzw. unterschreiten.
Die besondere Fähigkeit von SOLIRA liegt darin, alle die Brillenlinsen zu fertigen, die von diesen Standardsortimenten abweichen und deren Anforderungen in Grenzbereichen liegen.

SOLIRA verfügt durch die Konzentration auf die Fertigung von Sonderlinsen über eine einmalige Technologiekompetenz.
Für Rezeptschleifereien ist es auf Grund der standardisierten und automatisierten Fertigungsprozesse und der vergleichsweise zu geringen Stückzahlen durchaus zu kompliziert bzw. nicht rentabel Sonderlinsen selbst zu fertigen.

Das Unternehmen SOLIRA arbeitet in der Region mit erfahrenen optischen Betrieben unter der Dachmarke „Optik Rathenow“ zusammen.
Es ist verfahrenszertifiziert mit dem „TÜV CERT“ nach DIN EN ISO 9001:2015 und hat für seine Produkte das „ CE - Zeichen“ der Europäischen Union.