Rathenow - Stadt der Optik

Johann Heinrich August Duncker - mit diesem Namen ist die Entwicklung und Tradition der Optik-Stadt Rathenow eng verbunden.

Mit der Erfindung und dem Bau der Glas-Vielschleifmaschine legte J. H. A. Duncker im Jahr 1801 die Grundlage für die Herstellung hochwertiger Linsen in Serie und damit den Grundstein zur industriellen Fertigung von Brillenlinsen in Rathenow.

Der Aufstieg zu einer wichtigen Industriestadt war in den darauf folgenden Jahren untrennbar mit der Entwicklung der Optischen Industrie verbunden.

Firmen wie NIGURA, WEKO und einige Firmengründer von Brillenglasfirmen in Deutschland haben Ihren Ursprung in Rathenow.

Die Glas-Vielschleifmaschine von J. H. A. Duncker kann heute als Ausstellungsstück im „Optik-Industrie-Museum-Rathenow“ besichtigt und bestaunt werden.

WO ANDERE AUFHÖREN...
...FANGEN WIR AN !!!

Startseite